Freiburger Wintervorträge WS 20.21 01 Krieglstein

  • 659
  • 0
Share
  • 79 Medien
  • hochgeladen 9. November 2020

Prof. Dr. Kerstin Krieglstein, Rektorin der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
Universität und Gesellschaft

Mit einer Einführung durch Herrn Prof. Dr. Werner Frick, Leiter des Studium generale

Die Gründung der Universität als Produktionsstätte von Wissenschaft und Bildung ist eine große Errungenschaft unserer Gesellschaft und reicht in ihren Anfängen viele Jahrhunderte zurück. Heute ist die Universität Teil einer vielfältigen Hochschullandschaft, die der gesamten Gesellschaft höhere Bildung offeriert. Die Universität war und ist jedoch mehr als eine Bildungseinrichtung, die lediglich Daten, Fakten und Methoden vermittelt. Sie ist der Ort, an dem die Neugier und der Entdeckungswille der Forschenden auch die Basis für die Lehre bilden. Sie ist der Ort, an dem Impulse aus aktiv betriebener Wissenschaft Einzug in Vorlesungen und Seminare halten und die Studierenden – die Expertinnen und Experten von morgen – zu evidenzbasiertem kritischem Denken und klugem Handeln befähigt werden.
Ob Klimawandel, Künstliche Intelligenz oder Gerechtigkeit im Zeitalter der Globalisierung: Die Gesellschaft ist mehr denn je auf Erkenntnisse aus der Wissenschaft angewiesen. Gleichzeitig gerät die Universität zunehmend unter Beschuss. In der Öffentlichkeit werden Stimmen laut, die Forscherinnen und Forscher als „realitätsferne Eliten“ diskreditieren, sich lieber „alternativen Fakten“ zuwenden und die persönliche Meinung zum Leitprinzip aller Entscheidungen und Handlungen erheben – auch wenn sie im Widerspruch zu empirisch gewonnen Ergebnissen steht.
In ihrem Vortrag befasst sich Prof. Dr. Kerstin Krieglstein, die neue Rektorin der Universität Freiburg, mit der Frage, was diese Entwicklungen bedeuten: Was macht die Universität des 21. Jahrhunderts aus, und wie kann sie ihrer Verantwortung gegenüber der Gesellschaft nachkommen? Wie muss sie ihre Wissenschaftskommunikation gestalten, um der Öffentlichkeit als zuverlässige und unverzichtbare Impulsgeberin zu dienen, und wie kann ein neues Miteinander von Universität und Gesellschaft aussehen?

Referent/in:

Prof. Dr. Kerstin Krieglstein, Rektorin der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg


Zeige mehr

Mehr Medien in "Studium generale"