B 25.6 Auftrieb (Archimedes)

  • 983
  • 0
Medienaktionen
Share
  • hochgeladen 13. März 2017

Ein Vollzylinder aus Messing wird an einen Hohlzylinder, dessen Fassungsvermögen genau dem Volumen des Vollzylinders entspricht, angehängt. Beide zusammen hängen an einer digitalen Federwaage. Der abgelesene Wert wird notiert. Nun wird der Vollzylinder unter Wasser getaucht und die durch den Auftrieb verminderte Kraft gemessen. Füllt man nun den oberen Hohlzylinder bis zum Rand mit Wasser, erhält man wieder den zuvor notierten Ausgangswert des Kraftmessers.

Zeige mehr