Sa-Uni WS22.23 (09) Lahmann

  • 517 views

  • 0 favorites

Medienaktionen
  • hochgeladen 26. Januar 2023

Prof. Dr. med. Claas Lahmann (Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Universitätsklinikum Freiburg)
Resilienz das Immunsystem von Seele, Körper, Geist

Bereits Mitte des letzten Jahrhunderts wurde in der psychologischen Forschung die Frage aufgeworfen, wie es manchen Menschen gelingt, auch unter widrigen Umgebungsbedingungen psychisch gesund zu bleiben. Diese Frage scheint heute aktueller denn je und kann dabei im Sinne des bio-psycho-sozialen Modells über die psychische Gesundheit hinaus auch auf die körperliche und soziale Gesunderhaltung bezogen werden. Resilienz ist dabei keine statische Eigenschaft, die erworben werden kann und dann einen lebenslangen Schutzfaktor darstellt, obwohl es einige günstige Bedingungsfaktoren gibt. Vielmehr ist Resilienz als ein dynamisches und prozesshaftes Geschehen zu verstehen, das ex post durch das Vorhandensein von resilientem Verhalten definiert werden kann. Letzteres zeigt sich in einer besseren Adaptivität unter aversiven Belastungsfaktoren, das sowohl die psychische, die körperliche als auch die soziale Regulationsfähigkeit einschließt.

Referent/in:

Prof. Dr. med. Claas Lahmann (Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Universitätsklinikum Freiburg)


Mehr Medien in "Studium generale"