Der Totentanz des späten Mittelalters und die Unmöglichkeit seiner Wiederbelebung im 20. Jahrhundert (1984)

  • 259 views

  • 0 favorites

Medienaktionen
Download
  • hochgeladen

 

Professor Uwe Pörksen hielt seinen Vortrag "Der Totentanz des späten Mittelalters und die Unmöglichkeit seiner Wiederbelebung im 20. Jahrhundert" auf der Tagung "Vom rechten Gebrauch des Todes" am 10. März 1984 im Haus der Katholischen Akademie der Erzdiözese Freiburg im Breisgau in Freiburg.
Referent/in:

Uwe Pörksen


Mehr Medien in "Rede des Monats - Religion und Theologie"