Sa-Uni SoSe23 (11) Feld

  • 484 views

  • 0 favorites

Medienaktionen
  • hochgeladen 3. Juli 2023

Prof. Dr. Dr. h.c. Lars P. Feld (Lehrstuhl für Wirtschaftspolitik und Ordnungsökonomik / Walter Eucken Institut, Universität Freiburg)
Die Europäische Union als Wirtschafts- und Währungsunion

Der europäische Einigungsprozess lässt sich ohne wirtschaftliche Integration nicht denken. Schon mit der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft stand das Wirtschaftliche im Vordergrund. Jacques Delors beschleunigte mit der Einheitlichen Europäischen Akte das Zusammenwachsen der Europäischen Gemeinschaften zu einem Binnenmarkt. Die Europäische Währungsunion schuf mit der gemeinsamen Währung eine Schicksalsgemeinschaft, die sich in der Finanz- und Schuldenkrise sowie der Corona-Krise bewähren musste. Wo steht der wirtschaftliche Integrationsprozess in der Europäischen Union (EU) heute? Wie unvollständig ist der Binnenmarkt, in welchen Bereichen ist er fragmentiert? Was bedeutet die Souveränität der EU in wirtschaftlicher Hinsicht? Nicht zuletzt: Wie sehen sinnvolle Weiterentwicklungen der Architektur der Währungsunion aus?

Tags:
Referent/in:

Prof. Dr. Dr. h.c. Lars P. Feld (Lehrstuhl für Wirtschaftspolitik und Ordnungsökonomik / Walter Eucken Institut, Universität Freiburg)


Mehr Medien in "Studium generale"