"Wenn Gott nicht existiert, ist alles erlaubt" Ein Streitgespräch

  • 48
  • 0
Share

Felix Banzhaf, Ronald Wendorf, Lehrstuhl für Neuere und Osteuropäische Geschichte, Albert-Ludwigs Universität

Bernhard Uhde: „Braucht Humanität einen Begriff von Gott? Notwendig nicht, möglich schon.“ Joachim Kahl: „Religion war historisch notwendig und wird für einen kleinen Bestandteil von Menschen immer notwendig bleiben…“ Fjodor Dostojewski: „Wenn Gott nicht existierte, wäre alles erlaubt“ Ein bemühtes Streitgespräch zwischen einem katholischen Theologen und einem atheistischen Philosophen am 23.09.2011 im Audimax der Universität Freiburg.

Zeige mehr

Mehr Medien in "Osteuropakanal"