Sa-Uni WS23.24 (07) Matheus

  • 264 views

  • 0 favorites

Medienaktionen
  • hochgeladen 4. Dezember 2023

Prof. Dr. Michael Matheus (Historisches Seminar, Universität Mainz)
Wein und Bier. Zur Geschichte von Grundnahrungsmitteln und Luxusartikeln in Europa

Bier gilt vielen als Nationalgetränk der Deutschen. Tatsächlich waren Wein und Bier in der Vergangenheit in vielen europäischen Ländern als Grundnahrungsmittel und Luxusartikel unverzichtbar, so auch im Heiligen Römischen Reich deutscher Nation. Bei der Herausbildung von Bier- und Weinlandschaften spielten und spielen klimatische Bedingungen und Veränderungen eine wichtige Rolle. Dabei wurde der Wein in der Antike und der Vormoderne auch in Bierlandschaften höher geschätzt als der Gerstensaft. Demonstrativer Weinkonsum markierte und bekräftigte soziale Rangabstufungen. In vorliegenden historischen Darstellungen wird die Geschichte dieser Getränke in der Regel separat behandelt. Im Vortrag werden hingegen beide Konsumartikel in europäischer Perspektive und unter besonderer Berücksichtigung der Landschaften am Rhein und seinen Nebenflüssen in den Blick genommen.

Referent/in:

Prof. Dr. Michael Matheus (Historisches Seminar, Universität Mainz)


Mehr Medien in "Samstags-Uni: In vino veritas? Wein – Kultur – Wissen"